menu close menu

Blog

Urlaub in Dänemark (2013)

Urlaub mit Kinder und 2 großen Hunden ist nicht einfach. Zum Einen muss man Transportprobleme lösen, zum Anderen eine passende Unterkunft finden. Im vergangenen Jahr haben wir ein paar Tage auf Wangerooge verbracht. Ein kostspieliges Unterfangen. 5 Tage Kurzurlaub in einem Hotel mit Frühstück, dazu kommen die Parkgebühren (Wangerooge ist eine autofreie Insel und kann nur mit dem Schiff erreicht werden), Kurtaxe und die Kosten für den Schiffstransfer – in Summe rund 1.000 Euro.

In diesem Jahr waren wir sehr spät dran. Wir konnten nicht früh genug planen, weil mein Arbeitsvertrag bei Brabus nur bis zum 15. Juni befristet war. Als die Befristung im April aufgehoben wurde, war es eigentlich schon zu spät. Zwei meiner Arbeitskollegen erzählten mir von Dänemark und waren durchaus angetan. Es sollte wohl auch kein Problem sein, kurzfristig etwas zu buchen. Und so habe ich dann im Juli mal geschaut, ob etwas für uns zu bekommen war. Und tatsächlich, ich fand ein Ferienhaus in Bjerregard, am südwestlichen Ende des Ringkøbing Fjords.

Am 03.08. ging die Reise los. Das Auto war voll bis unter das Dach – Kinder und Kühlbox auf dem Rücksitz, die Hunde im Kofferraum und das komplette Gepäck in der Dachbox. Für die rund 700 Kilometer lange Strecke benötigten wir mit Pausen und Stau rund 9 Stunden. Unser Domizil für die kommenden 7 Tage war ein ca. 70qm großes Haus auf einem 1.200 großen Grundstück. Der Mietpreis für eine Woche betrug ca. 680 Euro, was für die Ausstattung und die Hauptsaison durchaus akzeptabel war.

In den kommenden 7 Tagen haben wir einige Ausflüge unternommen und uns einiges angeschaut. Von dem, was mir meine Kollegen so erzählt haben, und dem, was wir gesehen haben, waren sehr angetan. Ich bin überzeugt, dass dies nicht unser letzter Urlaub in Dänemark war. Weitere Bilder von unserer Reise finden sich in unserem Fotoalbum.

Kommentare deaktiviert für Urlaub in Dänemark (2013)

Comments are closed.